Karlsruhe (AFP) Die Bundesregierung durfte den umstrittenen Test von Riesenlastwagen auf deutschen Straßen ohne Zustimmung des Bundesrats und Anhörung des Parlaments erlauben. Die Verordnung für den seit Anfang 2012 laufenden Feldversuch mit den sogenannten Gigalinern sei vom Straßenverkehrsgesetz gedeckt und mit dem Grundgesetz vereinbar, heißt es in einem am Mittwoch in Karlsruhe veröffentlichten Beschluss des Bundesverfassungsgerichts. (Az. 2 BvF 1/12 und 2 BvF 3/12)