Berlin (AFP) Der CSU-Vizevorsitzende Peter Gauweiler hat eine Mitverantwortung am schlechten Abschneiden seiner Partei bei der Europawahl eingeräumt, gleichzeitig aber die EU-Kritik der Christsozialen vor der Wahl verteidigt. "Wenn die Ursache für das schlechte Ergebnis die Kritik an der EU sein soll, bin ich sogar am meisten 'schuld'", sagte Gauweiler der "Welt" (Mittwochsausgabe). "Aber man muss für eine richtige Politik auch Einbußen in Kauf nehmen."