Brüssel (AFP) Angesichts der jüngsten Ukraine-Krise und der seit langem bestehenden Abhängigkeit der Europäischen Union von Energie-Importen will die EU-Kommission umfassend gegensteuern. Die EU und die Regierungen der Mitgliedstaaten müssten ihre Infrastruktur verbessern, "energieeffizienter werden und besser unsere eigenen Ressourcen ausbeuten", erklärte EU-Energiekommissar Günther Oettinger am Mittwoch in Brüssel. Kommissionspräsident José Manuel Barroso mahnte: "Im Licht einer Abhängigkeit von über 50 Prozent bei den Energieimporten müssen wir weitere Schritte tun."