Berlin (AFP) Das Bundeskabinett hat die erste Stufe der Pflegereform auf den Weg gebracht: Die Regierung billigte nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) am Mittwoch den Gesetzentwurf, der bessere  Leistungen und eine Erhöhung des Beitragssatzes um 0,3 Prozentpunkte zum 1. Januar 2015 vorsieht. Zu den neuen Leistungen gehören neben einer Erhöhung der Pflegesätze auch die bessere Unterstützung von Familien, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen.