Los Angeles (dpa) - Nach Verzögerungen wegen eines in Teilen ausgeplauderten Drehbuchs ist Quentin Tarantino mit seinem neuen Film wieder "on track".

Die Dreharbeiten für "The Hateful Eight" sollen im November beginnen, berichtet "Comingsoon.net". In dem Film, wieder ein Western, geht es um einen Saloon während eines Schneesturms, in dem verschiedene Menschen gefangen sind - dummerweise auch ein paar Mörder.

Zoe Bell, Bruce Dern, Samuel L. Jackson, Michael Madsen und Kurt Russell sollen mitmachen. Christoph Waltz, der Tarantino-Filmen zwei Oscars zu verdanken hat, ist dem Nachrichtenportal zufolge aber nicht dabei.