Kiew (AFP) Bei Gefechten zwischen der ukrainischen Armee und prorussischen Milizen sind nach offiziellen Angaben aus der Hauptstadt Kiew mehrere Soldaten getötet worden. "Die Kämpfe dauern an, es gibt Verluste auf Seiten der ukrainischen Soldaten und der Angreifer", teilte die Nationalgarde am Mittwochabend mit. Nach Angaben des Militärs wurde eine Einheit des Freiwilligenheers in der Region Lugansk von den Separatisten angegriffen.