Washington (AFP) Europäische Internetnutzer, die sich an Google-Suchergebnissen zu ihrer Person stören, können jetzt per Formular die Löschung der Links beantragen. Der US-Suchmaschinenriese reagierte auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zum "Recht auf Vergessenwerden" im Netz und stellte am Donnerstagabend eine entsprechende Webseite zur Verfügung. Wie lange ein Löschvorgang dauert, ist allerdings unklar. Und außerhalb Europas sind die Links weiter zu sehen.