San José (SID) - Costa Rica muss bei der Fußball-WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) auf Top-Torjäger Alvaro Saborio verzichten. Der 32-Jährige von US-Erstligist Real Salt Lake zog sich im Training der Nationalmannschaft einen Mittelfußbruch zu und fällt etwa vier Monate aus. Saborio hatte mit acht Toren maßgeblichen Anteil an der WM-Qualifikation der Mittelamerikaner, die in Brasilien auf Italien, Uruguay und England treffen.