Regensburg (dpa) - Mit Gottesdiensten und biblischen Impulsen geht heute der Katholikentag in Regensburg weiter. Der Wunsch nach Veränderungen in der Kirche sei bei dem Laientreffen schon vielfach deutlich geworden, sagte der Sprecher der reformkatholischen Bewegung "Wir sind Kirche", Christian Weisner. Das müsse aber noch sichtbarer werden, forderte er. Am Mittag wird Kanzlerin Angela Merkel in Regensburg erwartet. Sie nimmt an einer Diskussionsrunde mit dem Titel "Hat die Welt noch einen Platz für Europa?" teil.