Ciudad Obregón (dpa) - Der populäre mexikanische Folklore-Musiker Tito Torbellino ist einem Mordanschlag zum Opfer gefallen. Unbekannte stürmten gestern ein Restaurant in Ciudad Obregón im Bundesstaat Sonora und eröffneten das Feuer auf den 27-Jährigen, wie die Lokalzeitung "Tribuna" berichtete. Der Sänger starb auf dem Weg ins Krankenhaus an seinen Verletzungen. Im mexikanischen Drogenkrieg gerate immer wieder Musiker zwischen die Fronten, weil sie zum Beispiel für rivalisierende Kartelle Lieder schreiben.