Berlin (dpa) - Frank Elstner hat Karlheinz Böhms Auftritt bei "Wetten, dass..?" am 16. Mai 1981 noch in guter Erinnerung.

Er erinnere sich an diese Ausgabe, "als wenn es gestern gewesen wäre", sagte der Show-Master am Freitag der Nachrichtenagentur dpa. "Seitdem habe ich eine herzliche Verbindung zu Karlheinz Böhm gehalten, ich war auch zweimal in Äthiopien. Er hat Dinge geleistet, zu denen ich nicht fähig gewesen wäre."

Dabei habe ihn Böhms Auftritt in der Sendung zunächst irritiert. "Im Verlauf der Show damals habe ich mich zunächst gewundert: Was erzählt der denn da?", fuhr der "Wetten, dass..?"-Erfinder fort. "Als er es aber mit unglaublich großer Leidenschaft machte, habe ich den Mund gehalten. Die Wette, aus der die Aktion "Menschen für Menschen" entstand, ist die wichtigste Wette, die jemals in meiner Show stattfand."

Böhm hatte damals gewettet, dass nicht jeder Zuschauer eine Mark, einen Franken oder sieben Schilling für die notleidenden Menschen spenden würde. Es kam ein Millionen-Betrag zusammen.