Neusäß (SID) - Altmeister Jens Voigt (Grevesmühlen) ist bei der 35. Bayern-Rundfahrt nach einer 213 Kilometer langen Flucht ein Etappensieg verwehrt geblieben. Der 42 Jahre alte Radprofi vom Team Trek hatte sich auf dem 233,5 km langen dritten Teilstück von Grassau nach Neusäß aus einer früh formierten Ausreißergruppe abgesetzt, wurde aber kurz vor dem Ziel gestellt. Der Sieg ging an den Südafrikaner Daryl Impey (GreenEdge).

"Natürlich hätte ich hier lieber den Etappensieg eingefahren, als am Ende eingeholt zu werden. Trotz allem war es ein guter Tag für mich. Ich konnte mich noch einmal vorne zeigen", sagte Voigt, der nach der Saison seine Karriere beenden will. 

Am Samstag steht ein 25,5 km langes Einzelzeitfahren durch Wassertrüdingen auf dem Programm. Die Bayern-Rundfahrt endet am Sonntag mit einer Flachetappe in Nürnberg.