New York (AFP) Weil sie ihm statt Fleisch Linsen auftischte, hat ein Pakistaner seine Frau getötet - jetzt wurde der 75-Jährige vor Gericht in New York wegen Mordes schuldig gesprochen. Sein Anwalt plädierte am Donnerstag auf Totschlag, weil sein Mandant keine Tötungsabsicht gehabt habe. Noor Hussain hatte seine Frau in der gemeinsamen Wohnung in Brooklyn wegen des unerwünschten Essens mit einem Holzstock verprügelt - weil er sie nach eigenen Angaben "disziplinieren" wollte. Seine Frau habe es an "Respekt mangeln" lassen. Es war die dritte Ehe des Angeklagten.