Washington (AFP) Stühlerücken im Weißen Haus: Der Pressesprecher von US-Präsident Barack Obama, Jay Carney, scheidet nach mehr als drei Jahren aus dem Amt. Der 49-Jährige werde durch seinen bisherigen Stellvertreter Josh Earnest ersetzt, kündigte Obama am Freitag in Washington an. Der US-Präsident bedauerte den Abschied seines Sprechers, den er als "einen meiner engsten Freunde in Washington" bezeichnete. Der ehemalige Journalist bei "Time Magazine" hatte den Posten Anfang 2011 übernommen.