Istanbul (dpa) - Zum Jahrestag des Beginns der landesweiten Proteste in der Türkei hat die Polizei in Istanbul den Gezi-Park abgeriegelt. Auf dem angrenzenden Taksim-Platz und der Einkaufsmeile Istiklal Caddesi standen starke Polizeikräfte und Wasserwerfer bereit, um Proteste zu verhindern, wie ein dpa-Reporter berichtete. Regierungsgegner haben für den Abend zur Demonstration auf dem Taksim-Platz aufgerufen. Medienberichten zufolge sollen bis zu 25 000 Polizisten und 50 Wasserwerfer verhindern, dass Demonstranten auf den symbolträchtigen Platz im Herzen der Metropole vordringen.