Oslo (SID) - Russland sucht drei Wochen vor Beginn der Fußball-WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juni) nach seiner Form. In Norwegen kam das Team des italienischen Trainers Fabio Capello nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Die frühe Führung durch Oleg Schatow (3.) hatte Anders Konradsen (77.) ausgeglichen.

Russland trifft in Brasilien auf Südkorea (18. Juni), Belgien (22. Juni) und Algerien (26. Juni). Die Nordafrikaner gewannen ihren Test gegen Armenien 3:1 (3:0).

Sowohl Russland als auch Algerien bestreiten vor dem Abflug nach Brasilien weitere Freundschaftsspiele. Die Sbornaja trifft in Moskau auf Marokko (6. Juni), Algerien testet in Genf gegen Rumänien (4. Juni).