Lahore (AFP) Nach der Steinigung einer schwangeren Frau in Pakistan hat die Polizei Vorwürfe zurückgewiesen, nicht eingeschritten zu sein. Der leitende Polizeibeamte Zulfiqar Hameed sagte der Nachrichtenagentur AFP am Samstag in Lahore, ein Polizist habe einem der Angreifer eine Schusswaffe abgenommen, doch der Mob sei so groß gewesen, dass die Polizei nichts habe ausrichten können.