Moskau (AFP) Moskau wirft der Ukraine vor, ihre Verträge zur Lieferung von Waffen und Militärmaterial an Russland nicht zu erfüllen. Dabei habe Russland vier Fünftel der in der Ukraine bestellten Militärgüter bereits bezahlt, sagte der stellvertretende russische Verteidigungsminister Juri Borissow am Samstag einem Moskauer Radiosender. Kiew habe Mitte März eine neue Regelung veröffentlicht, wonach derartige Lieferungen an Russlands "militärisch-industriellen Komplex verboten" seien.