London (AFP) Bei einem schweren Rallye-Unfall in Schottland sind am Samstag drei Menschen getötet worden. Das Unglück ereignete sich, als ein Rennwagen nahe der Ortschaft Kelso an der englischen Grenze in eine Zuschauergruppe raste, wie die Polizei mitteilte. Dabei sei zudem ein Mensch schwer verletzt worden. Nähere Details zu den Opfern waren zunächst nicht bekannt.