Saarbrücken (SID) - Tischtennis-Bundesligist 1. FC Saarbrücken hat den ersten Europapokal seiner Vereinsgeschichte gewonnen. Den Saarländern reichte im Rückspiel (1:3) gegen den TTF Ochsenhausen der Sieg des deutschen Nationalspielers Bastian Steger zum Titelgewinn. Im Hinspiel hatte Saarbrücken mit 3:0 die Oberhand behalten.

In der heimischen Joachim-Deckarm-Halle gewann der zweimalige EM-Dritte Steger gegen den Russen Kirill Skatschkow 3:0. Für Ochsenhausen, das nach der Hinspielpleite kaum noch Aussichten auf den Titel hatte, punkteten Liam Pitchford, Simon Gauzy und Skatschow.