Los Angeles (AFP) Nach seinem seltsamen Angriff auf Hollywoodstar Brad Pitt muss der ukrainische Promi-Stalker Vitalii Sediuk 20 Tage gemeinnützige Arbeit leisten, sich einer Psychotherapie unterziehen und sich künftig von allen Ereignissen fernhalten, bei denen Stars auftreten. Ein Gericht in Los Angeles ordnete zudem am Freitag an, dass der 25-Jährige mindestens einen halben Kilometer Abstand von Pitt und seiner Partnerin Angelina halten und sich die nächsten drei Jahre regelmäßig bei Gericht melden muss.