München (AFP) Nach der schweren Schlappe bei der Europawahl haben die CSU-Abgeordneten im EU-Parlament eine neue Vorsitzende bekommen: Angelika Niebler wurde am Sonntag in geheimer Abstimmung "einstimmig" zur Nachfolgerin von Markus Ferber gewählt, wie die Partei mitteilte. Ferber war 15 Jahre lang Europagruppenchef gewesen. Zugleich wurde Monika Hohlmeier den Angaben zufolge ebenfalls ohne Gegenstimme zur Parlamentarischen Geschäftsführerin gewählt.