Gütersloh (AFP) Zu viel Fleisch, zu wenig Obst und vorgekochtes Mittagessen: Kindergartenkinder bekommen in Deutschland keine ausgewogene Ernährung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung, die am Montag in Gütersloh veröffentlicht wurde. Nur in jeder dritten Kita entspricht das Essen demnach anerkannten Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Nur zwölf Prozent der bundesweit rund 1080 befragten Kitas bieten den Kindern genügend Obst an, lediglich 19 Prozent ausreichend Salat oder Rohkost.