Hamburg (AFP) Der Präsident der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, hat die Bedeutung von Sprachkenntnissen für die Jobsuche in Deutschland hervorgehoben. "Von der Politik muss mehr Wert darauf gelegt werden, dass Zuwanderer verpflichtend Deutsch lernen", sagte er dem "Hamburger Abendblatt" (Dienstagsausgabe). "Wer kein oder nur schlechtes Deutsch spricht, hat kaum Chancen auf dem hiesigen Arbeitsmarkt." Mangelhafte Sprachkenntnisse seien das Hauptproblem der Integration.