Teheran (AFP) Ein massiver Sandsturm ist am Montag über Teheran hereingebrochen und hat in der iranischen Hauptstadt den Himmel verfinstert. Windböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometern fegten am Mittag über die Stadt hinweg, sie beschädigten Gebäude und Stromleitungen, wie staatliche Medien berichteten.