Berlin (dpa) - Unmittelbar vor der Sondersitzung des Aufsichtsrats für den neuen Hauptstadtflughafen BER hat Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit eine restlose Aufklärung des jüngst bekanntgewordenen Korruptionsfalles gefordert. Das Ganze sei ein schlimmer Vorgang, sagte Wowereit. Die Staatsanwaltschaft Neuruppin ermittelt gegen den bisherigen Technikchef Jochen Großmann. Er steht unter Verdacht, für die Vergabe eines lukrativen Auftrags für den neuen Hauptstadtflughafen 500 000 Euro verlangt zu haben. Wowereit zufolge haben sich die Vorwürfe inzwischen erhärtet.