Abuja (AFP) Nach dem tödlichen Bombenanschlag auf Fußballfans in Nigeria ist ein Verdächtiger festgenommen worden. Der "Hauptverdächtige" sei von Soldaten in der Stadt Mubi gefasst worden, sagte Militärsprecher Chris Olukolade am Montag. Bei dem Bombenanschlag auf einem Fußballplatz waren am Sonntagabend nach übereinstimmenden Berichten von Anwohnern, eines Polizisten und einer Krankenschwester mindestens 40 Menschen getötet worden. Das Militär und die Regionalregierung nannten niedrigere Opferzahlen. Widersprüchliche Angaben zu Todesopfern sind in Nigeria keine Seltenheit.