Damaskus (AFP) Einen Tag vor der Präsidentschaftswahl in Syrien sind bei einem Anschlag in der Provinz Homs mindestens zehn Menschen getötet worden. Wie das syrische Staatsfernsehen berichtete, sprengten "Terroristen" im Dorf Haraki am Montag einen Tanklastwagen in die Luft. Dabei seien zehn Menschen getötet und mehrere Häuser stark beschädigt worden. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte bestätigte den Anschlag auf das von den Regierungstruppen kontrollierte Dorf, sprach jedoch von acht Toten und zwölf Verletzten.