Los Angeles (AFP) Der US-Rapper Chris Brown ist nach 108 Hafttagen wieder auf freiem Fuß. Nach seiner vorzeitigen Entlassung aus dem Gefängnis in Los Angeles meldete er sich am Montag gleich mit einer Botschaft auf dem Online-Kurznachrichtendienst Twitter zu Wort: "Zurück zur Musik und den Fans. GOTT sei dank."