Washington (AFP) Die USA sind zu einer Zusammenarbeit mit der neuen palästinensischen Einheitsregierung bereit. "Nach allem, was wir wissen, werden wir mit dieser Regierung arbeiten", sagte die Sprecherin des US-Außenministeriums, Jen Psaki, am Montag. Auch die US-Finanzhilfe werde weiter an die Autonomiebehörde in Ramallah fließen. Palästinenserpräsident Mahmud Abbas habe nach derzeitiger Einschätzung der US-Regierung eine "technokratische Übergangsregierung" gebildet, der keine Mitglieder der radikalislamischen Hamas-Bewegung angehören würden. Psaki warnte aber, dass Washington das Vorgehen der neuen Palästinenserregierung "genau beobachten" werde.