Brüssel (AFP) Der seit Wochen die Weltpolitik überschattende Konflikt mit Russland hat auch den Auftakt des Gipfels der sieben führenden Industrienationen (G-7) bestimmt. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) warb zu Beginn des Treffens am Mittwoch in Brüssel für die Doppelstrategie aus Dialog und Sanktionsdrohungen. Sie und andere G-7-Kollegen wollen Russlands ausgeladenen Staatschef Wladimir Putin bei den D-Day-Gedenkfeiern in Frankreich treffen.