Heidelberg (AFP) Verbraucherschützer fordern seit langem eine Obergrenze für Dispozinsen - die meisten Verbraucher verzichten einer Umfrage zufolge aber schon von sich aus auf den teuren Überziehungskredit. Mehr als zwei Drittel (71 Prozent) geben an, keinen Dispo zu haben oder ihn nicht zu nutzen, wie die am Donnerstag veröffentlichte Umfrage im Auftrag des Vergleichsportals Verivox ergab. Demnach verzichten 29 Prozent darauf, ihr Konto mit einer Überziehungsmöglichkeit zu versehen; 42 Prozent nutzen den Dispo demzufolge nicht.