Rabat (AFP) Fast einhundert Flüchtlinge sind am Freitag bei Tanger im Norden Marokkos bei dem Versuch festgenommen worden, die spanische Küste zu erreichen. Insgesamt 94 Menschen seien am Strand zwischen Tanger und Fnideq festgenommen worden, als sie gerade an Bord von acht Booten Richtung Spanien aufbrechen wollten, wie die Nachrichtenagentur MAP am Freitag aus einer Behördenerklärung zitierte.