Köln (AFP) Anlässlich des bevorstehenden zehnten Jahrestags des Nagelbomben-Attentats in Köln hat der Zentralrat der Muslime (ZMD) eine lückenlose Aufarbeitung aller Anschläge des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) gefordert sowie eine ernste und nachhaltige Bekämpfung des Rassismus und der Diskriminierung von Menschen anderer Hautfarbe, Herkunft oder Religion. "Auch zehn Jahre nach diesem schrecklichen Tag und zweieinhalb Jahre nach der Aufdeckung der NSU-Terrorzelle erschrecken die fahrlässigen polizeilichen Ermittlungen", erklärte der Zentralrat der Muslime am Samstag in Köln.