Madrid (dpa) - Fünf Tage nach der angekündigten Abdankung des spanischen Königs Juan Carlos haben erneut Tausende Spanier gegen die Monarchie demonstriert. In etwa 40 Städten in ganz Spanien hatten linke Gruppierungen zu Kundgebungen aufgerufen. In Madrid bezifferten die Veranstalter die Zahl der Teilnehmer auf 15 000, die Polizei sprach von 4000 Demonstranten. Sie forderten eine Volksabstimmung darüber, ob Spanien weiter eine monarchistisches Staatssystem behalten oder eine Republik werden soll.