Düsseldorf (dpa) - Die Stadtwerke in Deutschland haben Probleme, weil ihre Gewinne bei der Stromerzeugung drastisch gesunken sind. Die Verschuldung der regionalen Versorger erreicht teils kritische Werte und Investitionen in neuen Projekte müssen sie überdenken. Außerdem werden die Ausschüttungen an die kommunalen Eigentümer wohl auf breiter Front zurückgehen. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie der Unternehmensberatung PWC. Dafür wurden die Bilanzen von 150 kommunalen Versorgern in den Jahren 2009 bis 2012 betrachtet.