Saint-Briac-sur-Mer (AFP) Nach der Amtsübernahme des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko hat sich US-Außenminister John Kerry zuversichtlich zu einer baldigen Entspannung des Konflikts mit Russland gezeigt. Er hoffe, dass schon "in den kommenden Tagen" Schritte zum Abbau der Spannungen unternommen würden, sagte Kerry am Samstag in Saint-Briac-sur-Mer im Nordwesten von Frankreich, wo er sich wegen der D-Day-Feierlichkeiten aufhielt. Konkret benannte er einen Waffenstillstand und die Entwaffnung der Separatisten im Osten der Ukraine an. Es gebe "Wege nach vorn", fügte Kerry hinzu.