Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat die ukrainische Regierung vor unverhältnismäßigen Militäraktionen gegen die prorussischen Separatisten im Osten des Landes gewarnt. Das Ergebnis militärischer Operationen in der Ost-Ukraine dürfe nicht sein, dass die Separatisten noch mehr Zulauf bekommen, sagte Steinmeier dem "Tagesspiegel am Sonntag". In der angespannten Lage sei es klug, beim Einsatz militärischer Mittel mit Augenmaß vorzugehen. Zugleich forderte der Außenminister auch Beiträge Russlands zur Stabilisierung der Ukraine.