Neu Delhi (dpa) - In Indien sind erneut zwei Mädchen Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Tat im nördlichen Bundesstaat Uttar Pradesh. Dort waren vor knapp einer Woche zwei Minderjährige von mehreren Männern vergewaltigt und erhängt worden.

Am Donnerstag seien nun zwei 13 und 15 Jahre alte Schwestern von drei Männern entführt und in einem Waldgebiet vergewaltigt worden, teilte die Polizei mit. Eine ärztliche Untersuchung habe die Gewalttat bestätigt. Die drei Männer wurden festgenommen.