Los Angeles (dpa) - Liebes-Aus für Melanie Griffith und Antonio Banderas: Nach 18 Ehe-Jahren lassen sich die Schauspieler scheiden. Sie hätten sich "sorgfältig und einvernehmlich" für diesen Schritt entschieden, teilte das Paar über Griffiths Sprecherin mit. Sie wollten die Trennung "liebevoll und freundschaftlich" vollziehen. Griffith und der spanische Hollywoodstar hatten sich 1996 das Ja-Wort gegeben. Sie war zuvor zweimal mit ihrem US-Kollegen Don Johnson und einmal mit dem Schauspieler Steve Bauer verheiratet. Für Banderas wäre es die zweite Scheidung.