Straßburg (SID) - Titelverteidiger Jörg Fiedler (Leipzig) und Falk Spautz (Leverkusen) haben bei der Fecht-EM in Straßburg im Einzelwettbewerb der Degenfechter den Sprung unter die besten 32 geschafft. Der 36-jährige Fiedler setzte sich in der ersten Hauptrunde gegen den Tschechen Martin Capek 15:7 durch. Spautz bezwang den Finnen Alexander Lahtinen 15:14.

Norman Ackermann (Tauberbischofsheim), mit Fiedler 2004 Olympiadritter in der Mannschaft, verlor gegen den Schweizer Fabian Kauter mit 7:13. Christoph Kneip (Leverkusen) unterlag dem Russen Anton Awdejew knapp 14:15.