Straßburg (SID) - Ein Quartett um Titelverteidiger Jörg Fiedler (Leipzig) hat sich bei der Fecht-EM in Straßburg für das Hauptfeld des Degenwettbewerbs qualifiziert. Neben dem 36-jährigen Fiedler schafften auch Falk Spautz, Christoph Kneip (beide Leverkusen) und Norman Ackermann (Tauberbischofsheim) den Sprung unter die besten 64. Der topgesetzte Este Nikolai Novosjolov schied überraschend bereits in der Qualifikation aus.