Johannesburg (AFP) Der südafrikanische Staatschef Jacob Zuma hat sich wegen Erschöpfung einer Reihe von Untersuchungen im Krankenhaus unterziehen müssen. Die Ärzte seien jedoch "zufrieden mit seinem Zustand", teilte Zumas Büro am Samstag mit, ohne Details zu nennen. Zuma solle sich nun ausruhen. "Es gibt keinen Anlass zur Beunruhigung", sagte ein Sprecher der Nachrichtenagentur AFP. Er begründete die Erschöpfung des Präsidenten unter anderem mit dem Wahlkampf.