Paris (dpa) - Maria Scharapowa hat zum zweiten Mal nach 2012 die French Open gewonnen. Die ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste aus Russland siegte im Endspiel 6:4, 6:7, 6:4 gegen die Rumänin Simona Halep. Scharapowa entschädigte sich damit für ihre letztjährige Endspiel-Niederlage gegen die Amerikanerin Serena Williams. Insgesamt holte die 27-Jährige ihren fünften Grand-Slam-Titel und bekam dafür eine Siegprämie von 1,65 Millionen Euro.