Washington (AFP) Ein US-Bürger ist des Schmuggels von Rüstungsgütern unter Umgehung bestehender Sanktionen an Venezuela für schuldig befunden worden. Der aus Milwaukee im Bundesstaat Wisconsin stammende Mann verkaufte dem Urteil vom Freitag zufolge Teile für F16-Kampfjets an die venezolanische Luftwaffe. Im drohen nun bis zu 25 Jahre Haft. Das Strafmaß soll am 10. September verkündet werden.