Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist einem Medienbericht zufolge verärgert über Kritik aus den Reihen ihrer eigenen Partei und die Leistung einiger führender Unionspolitiker. Wie die "Bild am Sonntag" berichtete, soll Merkel jüngst im kleinen Kreis beklagt haben, dass die Unionsfraktion die Arbeit der Koalition bei Themen wie Mindestlohn und Rente schlecht rede, wovon wiederum die SPD profitiere.