Salvador da Bahia (SID) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat auf ihrer Anreise zur Weltmeisterschaft in Brasilien die erste Hürde genommen. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw landete am frühen Sonntagmorgen um 3.28 Uhr Ortszeit (8.28 Uhr MESZ) nach zehneinhalbstündigem Flug in Salvador da Bahia. Gestartet war der 60-köpfige DFB-Tross am Samstagabend um 22.00 Uhr MESZ von Frankfurt/Main.

Von Salvador fliegt der dreimalige Welt- und Europameister weiter nach Porto Seguro. Von dort nimmt das DFB-Team die letzte rund 30 Kilometer lange Strecke ins Quartier "Campo Bahia" in Santo André mit dem Bus in Angriff. Allerdings muss dabei noch der Fluss Joao da Tiba mit der Fähre überquert werden.