Erfurt (dpa) - Thüringens Justizminister Poppenhäger (SPD) sieht gute Chancen für eine Pflichtversicherung gegen Naturgefahren wie Hochwasser. Man wolle zur Justizministerkonferenz im Herbst ein Modell dafür präsentieren, sagte Poppenhäger der Nachrichtenagentur dpa. Mit der deutschen Versicherungswirtschaft würden derzeit verschiedene Varianten diskutiert. Eine Überlegung dabei sei, durch einen staatlichen Zuschuss den in der Regel hohen finanziellen Eigenanteil der Versicherten zu verringern. Thüringen ist bei diesem Thema eines der federführenden Länder in der Justizministerkonferenz.