Stettin (SID) - Stabhochspringer Malte Mohr (Wattenscheid) sucht zu Beginn des EM-Sommers weiter seine Form. Der Vize-Weltmeister in der Halle musste sich beim Meeting in Stettin mit übersprungenen 5,40 m begnügen und kam nur auf den fünften Platz. Vor Mohr landeten gleich vier Polen, die von Tagessieger Piotr Lisek (5,60 m) angeführt wurden.

Für das beste deutsche Ergebnis sorgte Kugelstoßerin Lena Urbaniak (Filstal), die mit 17,02 m hinter der Bulgarin Aliona Dubitskaja (18,25 m) den zweiten Platz belegte. Über 100 m Hürden kam Pamela Dutkiewicz (Wattenscheid) in 13,30 Sekunden als Vierte in Ziel.

Die Leichtathletik-Europameisterschaften finden vom 12. bis 17. August in Zürich statt.