Montréal (dpa) - Der Australier Daniel Ricciardo hat beim Großen Preis von Kanada den ersten Sieg seiner Formel-1-Karriere gefeiert. Der Red-Bull-Pilot überholte kurz vor Ende des siebten Saisonrennens in Montréal noch den lange führenden Mercedes-Fahrer Nico Rosberg. Dritter wurde Titelverteidiger Sebastian Vettel im zweiten Red Bull. Rosberg, der mit technischen Problemen an seinem Silberpfeil kämpfen musste, baute seine Führung in der Gesamtwertung aus. Zweiter bleibt sein Teamkollege Lewis Hamilton, der wegen eines Defekts vorzeitig ausschied.